Von der Quelle bis Scharnitz  - Flusskilometer 295 - 263

 

Die Isarquelle wurde durch Festlegung bestimmt und befindet sich ca. 1,5 Kilometer vor der Kastenalm im Hinterautal in Tirol. Als Quellbach wird der Bach benannt, der immer Wasser führt und niemals trocken fällt.

 

Das Quellgebiet der Isar liegt dennoch etwas oberhalb der Kastenalm im Gebiet des Hallanger. Da die Bäche, die von dort zur Isar gehen, aber nicht immer Wasser führen, gelten sie nicht als Quellbäche.

 

Das Gebiet im Hinterautal ist eines der schönsten Stecken, die es an der Isar gibt. Durch die weite Entfernung - ca. 15 Kilometer von Scharnitz bis zur Kastenalm - legt man diese Stecke am Besten mit dem Fahrrad zurück. Die Strecke ist bequem zu fahren. Nur ganz am Anfang am Gasthoch Wieshof, gibt es eine größere Steigung. Aber danach geht es gemütlich voran.